Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Infos zur Geschichte von Hohenwarte


Der Ort Hohenwarte wurde im Jahr 1361 erstmals urkundlich erwähnt.

Der Betrieb von Mühlen prägte Jahrhunderte den kleinen Ort an der Saale.
Im Jahr 1904 errichtete die Firma Grosch & Zitkow in Hohenwarte eine Kartonagenfabrik.

Durch den Zuzug neuer Arbeitskräfte, erhöhte sich die Zahl der Einwohner enorm.

Der Bau der Talsperre, in den 30iger Jahren des 20. Jahrunderts, veränderte das Ortsbild grundlegend.

In den 1960iger Jahren entstand das Pumpspeicherwerk Hohenwarte, welches zur damaligen Zeit eines der modernsten Pumpspeicherwerke in Europa war.

Für die Arbeiter dieses Pumpspeicherwerks entstanden am Ortseingang zwei Neubaublöcke.

In den 1960iger Jahren wuchs die Einwohnerzahl von Hohenwarte auf über 300.
Heute leben ca. 180 Menschen in Hohenwarte.